Datum: 15.12.2018 - 16.12.2018 10:00 - 18:00
Ort: Pilates Studio Graz, Bürgergasse 4, 8010 Graz
Referent*in: Shari Berkowitz
Kosten: 360,- für beide Workshop-Tage, 200,- für einen Workshop-Tag
Fortbildungspunkte: 12
Webseite: http://www.pilatesstudio-graz.com

Samstag 15.12.2018

Workshop 1 - Spinal Articulation Progressions

Workshop 2 - Wunda Chair and Spine Corrector

Sonntag 16.12.2018

Workshop 3 - Biomechanics and Functional Anatomy - How our Body works

Workshop 4 - The Rotated and Twisted Pelvis

 

Anmeldung:

Telefonnummer +43 69911161462 oder E-Mail norbert.plass@gmx.at 

 

Inhalt:

Spinal Articulation Progressions / Bewegungen der Wirbelsäule

Bei zahlreichen Pilates-Übungen wird die Wirbelsäule (WS) bewegt. Dies gelingt manchmal problemlos und manche Übungen fordern uns mehr. Informationen zur Biomechanik und funktionellen Anatomie öffnen bei diesem Workshop neue Einsichten. Anhand zahlreicher Pilates-Übungen wird das Verständnis dafür, wie die Wirbelsäule richtig trainiert und bewegt wird, ausführlich gezeigt. Im Workshop wird gezeigt, welche Muskeln bei den Bewegungen der Wirbelsäule beteiligt sind, warum manche Übungen nicht funktionieren und wie ihr die Übungen besser anwenden und anleiten könnt.

 

Wunda Chair and Spine Corrector / Möglichkeiten mit dem Wunda Chair and Spine Corrector

In diesem Workshop werden Übungen gezeigt, die mit diesen beiden Geräten ausgeführt werden können. Die Variabilität und Wirkung der Übungen ist erstaunlich. Die zahlreichen Übungen werden im Detail erklärt und geübt. Fließende Übergänge zwischen den Übungen, Erhöhung der Flexibilität und Kräftigung des Körpers, zeigen die Möglichkeiten für ein vollständiges Workout mit diesen Geräten.

 

Biomechanics and Functional Anatomy - How Your Body Works / Biomechanik und funktionelle Anatomie – wie unser Körper arbeitet

Beim Training ist es wichtig zu wissen wie der Körper funktioniert – Biotensegrity und Biodynamics sind ein Schlüssel in diesem Zusammenhang. Dieser Zugang inkludiert das intuitive Verhalten bei Ausführung von Bewegungen und die korrekte Ausführen der Übungen. Der Fokus in diesem Workshop richtet sich auf die Wirbelsäule und den Beckenboden.

 

Rotated and Twisted Pelvis / Der rotierte und gedrehte Beckenboden

Jeder von uns hat einen gedrehten Beckenboden beispielweise infolge einer Skoliose oder einfach durch die Lebensumstände. Die Folge sind kompensatorische Bewegungen und Verhaltensweisen. Im Workshop wird gezeigt, warum der Beckenboden dreht, wie diese Rotationen mit Hilfe der Pilates-Geräte adressiert werden können und welche Übungen zu Hause praktiziert werden können.