In Kooperation mit Pilates System Europe findet am 24. März 2019 die Fortbildung "Anatomie in vivo - Obere Extremität" mit Peter Gauß, MSc statt. In diesem Fortbildungskurs wiederholen Sie zunächst die funktionelle Anatomie der Gelenke und der umgebenden Strukturen, erlernen die verschiedenen Strukturen durch die Haut auf praktische und anschauliche Art und Weise zu erkennen, zu palpieren, zu differenzieren und von den anderen Strukturen zu isolieren. Transfer der gewonnenen Erkenntnisse direkt „in vivo“ auf den lebenden Körper, und durch exakte Palpation erarbeiten Sie die Oberflächenanatomie an knöchernen Strukturen, Bändern und Muskelverläufen. Verbessern beim Erkennen und beim Ertasten der Strukturen und damit auch der Behandlung bzw. Betreuung am Menschen (Verbesserung und Vertiefung der Anatomie in vivo - Palpationsanatomie). Wir erarbeiten die wichtigsten Strukturen am Körper und verbinden Sie mit den zugehörigen Bewegungen.

 

Peter Gauß ist staatlich geprüfter Fitness Trainer „Allgemeiner Körperausbildung“, akademischer Atempädagoge, Bewegungspädagoge nach der Franklin Methode®, gewerblicher Masseur bzw. Sporttherapeut und sportwissenschaftlicher Berater und hat an der Universität Salzburg „Health & Fitness“ studiert. Weiters hat er viele Fortbildungen absolviert, u.a. Spiraldynamik®, Manuelle Therapie, Gehen verstehen, Liebscher & Bracht, Akupunkt Meridian Massage Therapeut, Fascial Fitness Trainer, Funktionsmassage, Triggerpunkt, Myofascial Release, Klangmassage, Qualitätsbeauftragter im Gesundheitswesen und in sozialen Einrichtungen und verfügt über mehrjährige Berufserfahrung in sich ergänzenden Berufsfeldern, u.a. als Instruktor am USI Wien in den Bereichen Faszientraining, Inline-Skating, Kettlebell, Massage, Pilates, Slingtraining. Peter Gauß ist Lektor an der Universität Wien/USI Wien im Zertifikatskurs „Klassische Massage“.

 

Alle Informationen zum Kurs