Irmi Lechner ist Pilates Trainerin, Mitglied unseres Verbandes und hat zwei Kinder - die 10-jährige Amelie und den 8-jährigen Erik. Im Alter von drei Jahren wurde bei Erik ein Gehirn- und Sehnervtumor sowie eine Neurofibromatose (eine seltene, genetische, unheilbare Tumorerkrankung der Haut- & Nerven) diagnostiziert. Seither muss der Achtjährige regelmäßig zur onkologischen Kontrolle. Seit September muss sich Erik einer Chemotherapie unterziehen, weil die zwei Tumore weiter gewachsen sind und eine Operation derzeit nicht möglich ist. Die zeitaufwendige Intensivtherapie führte dazu, dass Irmi ihr Pilates-Studio vorübergehend nicht mehr betreiben kann und die finanzielle Situation der Familie sehr angespannt ist.

Die Kronen Zeitung hat in einem Bericht am 11. Dezember über die Situation von Irmi Lechner berichtet und bei der Hypo Oberösterreich ein Spendenkonto eingerichtet.

 

Spenden bitte unter dem Kenntwort "Erik" an nachfolgendes Konto:

 

IBAN: AT28 5400 0000 0060 0007 // BIC: OBLAAT2L

 

In ihrem Blog "jeder tag ein neuer aNFang" schreibt Irmi über das Leben mit NeuroFibromatose (NF) und möchte damit auch anderen betroffenen Eltern und Kindern "Mut geben, aufklären, Gedanken und Gefühle teilen" und das Bewußtsein für diese Krankheit stärken.

19.12.2019